Verlagsgruppe Bahn Herzlich willkommen bei der Verlagsgruppe Bahn
Unterhaltung und Information pur für Eisenbahnfreunde und Modelleisenbahner

Eisenbahn-Journal    MIBA Miniaturbahnen    Modelleisenbahner    RioGrande    Eisenbahn-Romantik    Digitale Modellbahn    Bahn-Epoche
Die VGB Verlagsgruppe Bahn GmbH mit Sitz im oberbayerischen Fürstenfeldbruck produziert
Zeitschriften, Broschüren, Bücher, Kalender, CD-ROMs und Video-DVDs für Eisenbahnfreunde und Modelleisenbahner.
"Wir sind Eisenbahn"
Messe-Termine
Wir verlosen Eintrittskarten
zu aktuellen Modellbahn-Messen!
Mitmachen lohnt sich
Eisenbahn-Romantik
Eisenbahn-Romantik 2/2017:
Durch die Rockies
Luxuszug, Canyons, Berge

Eisenbahn-Romantik 1/2017:
Zug zu den Sternen
Wolkendampf am Brocken

Alle lieferbaren Hefte
ER-Magazin im Abo
Gewinnspiele
Hier warten aktuelle Gewinnspiele
mit tollen Preisen auf Sie!
Mitmachen lohnt sich
Glückliche Gewinner
Digitale Modellbahn
Digitale Modellbahn 3/2017
Schwerpunkt:
Decodereinbau

Digitale Modellbahn 2/2017
Schwerpunkt:
Digitale
Zentralen

Alle lieferbaren Hefte
DiMo im Abo
Bahn-Kiosk
Meine neue mobile Bibliothek
Bahnkiosk App Genießen Sie grenzenloses Lesevergnügen
Mit Gratis-Leseproben!
Für iPhone und iPad
Für Android
Testleser
Testleser gesucht
Testleser Werfen Sie einen Blick in unsere neuen Bücher
und gewinnen Sie mit etwas Glück das Buch vor dem offiziellen Erscheinungstermin!
BahnEpoche
BahnEpoche 22/2017
Schwerpunkt:
Abschied
vom DB-Dampf

BahnEpoche 23/2017
Schwerpunkt:
Bahnsommer
in Agfacolor

Alle lieferbaren Hefte
BahnEpoche im Abo
Das Goldene Gleis
Das Goldene Gleis
Die besten Modelle des Jahres
Sieger-Modelle 2016
DGG-Leserreisen
Gesamt-Katalog 2017
Der aktuelle VG Bahn Katalog mit 148 Seiten
    Im Katalog blättern
    Download als pdf
    Ihr Gratis-Katalog
VGB-Seite bei Facebook
Jetzt Fan werden
Neuerscheinungen
Veranstaltungstipps
tolle Gewinnspiele
www.facebook.com/VGBahn


  Digitale Modellbahn 2/2016
  Elektrik, Elektronik, Digitales und Computer
Von den Digital-Spezialisten von MIBA, Eisenbahn-Journal und Modelleisenbahner ist jetzt die 22te Ausgabe von "Digitale Modellbahn" erhältlich. Digitale Modellbahn
Digitale Modelbahn
Digitale Modellbahn 2/2016
Schnittstellen nachrüsten
PluX, MTC, Next · Märklin-Krokodil digital · Traxx mit PluX · mTC14 für Brawa N-Lok · Roco-V-100 mit Next18
Weitere Themen dieser Ausgabe:
  • D&H-Zentrale per Computer ansprechen – Software selbstgemacht
  • Sowjetische Stellwerke bei der DR
  • Bahnstrommessen mit Zeigermessgerät
  • Anlage per Smartphone ohne Modellbahn-App bedienen
  • Anlage: TrainController für „Fahren nach Plan” in Heigenbrücken
  • Titelthema: Einbau/Nachrüstung von modernen Schnittstellen – PluX, MTC, Next.
    Marktübersicht Nachrüst-Schnittstellenplatinen für moderne vielpolige Decoder.
    Wir zeigen bei unseren Beispielumbauten (altes Märklin-Krokodil, Brawa-Traxx, Roco-V-100, Brawa-Ludmilla in N) worauf beim Einsatz zu achten ist ...
    Ob ohne Schnittstelle oder mit einer der älteren NEM-Varianten, ob bereits vor vielen Jahren ohne Lastregelung digitalisiert oder als analoge Lok erworben, ein Modellbahnfahrzeug, mit dem man die heutigen digitalen Steuerungsmöglichkeiten (Stichworte Licht, Sound, An- und Rückmeldung) ausschöpfen will, braucht einen zeitgemäßen Decoder. Adapterplatinen verschiedener Hersteller stellen PluX- oder MTC-Schnittstellen bereit und ermöglichen so den Einsatz dieser vielpoligen Elektroniken auch in älteren Modellen.
    Jetzt im VGB-Shop kaufen
    Sowohl für den Einsteiger als auch für den digitalen Profi geeignet!
    84 Seiten im DIN-A4-Format mit vielen Abbildungen, Zeichnungen und Tabellen
    Bestell-Nr. 651602 für nur EUR 8,-
    Inhaltsverzeichnis
    PDF-Downloads zu dieser Ausgabe:
    » Heftcover
    » Inhaltsverzeichnis

    Themen / Leseproben / Nützliche Links
      Wagenbeleuchtung
    Wagenbeleuchtung
    Der Markt für die Beleuchtung von Personenwagen mittels LED-Streifen ist groß, die einzelnen Angebote unterscheiden sich meist nur wenig. Wenn nun einer der „Großen” diese Vielfalt mit einem neuen Produkt weiter steigert, besteht die Hoffnung, dass an der neuen Beleuchtung etwas ganz Besonderes dran ist.
      Piko SmartControl
    Piko SmartControl
    Schon auf der Spielwarenmesse 2015 führte Piko ein neues Digitalsteuersystem vor, mit dessen Entwicklung man ESU beauftragt hatte: SmartControl. Seit einigen Wochen ist SmartControl nun in den Läden verfügbar. Mit dem kabellosen Regler mit Smartphonetechnik und der leistungsfähigen Zentrale ist das System auf der Höhe der Zeit. Besonders als Teil einer Startpackung kann es den Einstieg in das Hobby Modelleisenbahn attraktiv machen.
      Gesellschaftswagen in H0 von Märklin und Trix
    Gesellschaftswagen in H0
    Party von Anfang an: Genau das kann man nun auch mit dem kürzlich erschienenen Gesellschaftswagen auf seiner Anlage erleben. Die Nachbildung eines solchen Fahrzeugs ist zwar nichts Neues, aber das vorliegende Modell bringt für die Fahrt gleich eine komplette Disco mit. Das Schöne daran: Man kann sie über seine Digitalzentrale steuern.
    Digitale Modellbahn
    Links zum Thema
  • www.maerklin.de/de/produkte/neuheiten/gesellschaftswagen-wgmh-824/
  • www.youtube.com/watch?v=5Wnpj-fpeyg (ab ca. Minute 1:25)
  •   Vollautomatischer und teilmanueller Betrieb mit TrainController
    TrainController
    Nachdem in der Ausgabe DiMo 1/16 das Zusammenwirken von Gleisbildstellpulttisch, der Software ESTWGJ und dem Programm TrainController vorgestellt wurde, soll hier die grundlegende Einrichtung des TC für die verschiedenen Betriebsabläufe erläutert werden. Da die Anlage Heigenbrücken in enger Anlehnung an das Vorbild an der Spessartrampe entstand, war hier auch gefordert, einen vollautomatisierten Betrieb nach (Vorbild-)Fahrplan zu ermöglichen.
    Digitale Modellbahn
    Links zum Thema
  • www.piko-shop.de/index.php?vw_type=301&vw_id=287&vw_name=detail
  • play.google.com/store/apps/details?id=com.ecos.train&hl=de
  • www.genymotion.com/
  •   Antikes Krokodil digital
    Antikes Krokodil digital
    In Schrank oder Vitrine befinden sich bei vielen Modellbahnern noch etliche analoge Schätzchen aus eigenen jüngeren Tagen oder gar ein schon von den Altvorderen ererbtes Schmuckstück wie z.B. ein Märklin-Krokodil. Modelle aus jenen Zeiten sind zwar ziemlich ehrwürdig, aber vielleicht möchte man ihnen doch gelegentlich Auslauf auf der inzwischen zeitgemäß digitalisierten Anlage gönnen. Das ist bei den meisten Märklin- und HAMO-Loks ziemlich problemlos durch den Einbau eines modernen Decoders möglich.
    Digitale Modellbahn
    Links zum Thema
  • www.web-hgh.de/index_jsm_moba.htm?http://www.web-hgh.de/p03_maedig_6080_so-36159.htm
  • www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=33&t=13097&hilit=CCS800+digital&sid=15e95c557cc230e321f5dd251ba3a190#p123606
  • tams-online.de/Lokdecoder-LD-G-34-plus
  • www.zimo.at/web2010/newsitems/MX632_news.htm
  • doehler-haass.de/cms/pages/produkte/fahrzeugdecoder/dh21a.php
  • www.converts.eu
  •   Weitere Themen mit nützlichen Links
    Moderne Decoderschnittstellen
    Es gibt Modellbahner, insbesondere in der H0-Welt, die sich über die Jahre mit den NEM-651/652-Schnittstellen angefreundet haben. Sie sind überrascht wenn nach dem Öffnen der Lok „plötzlich” ein neuer unbekannter Stecker zum Vorschein kommt. Dabei ist die Weiterentwicklung zu Decoderanschlüssen mit mehr als sechs oder acht Polen absolut notwendig gewesen.
    Brawa-TRAXX der Basic Version digitalisieren und mit Sound aufrüsten
    Brawas neue Lokomotiven folgen seit 2015 einer Produktphilosophie, die nicht jedem einsichtig ist: Eine Lok der analogen Basic-Kategorie weist keine Digitalschnittstelle auf. Der Hersteller hat also nicht vorgesehen, dass eine solche Lok funktional aufgerüstet wird. Wie eine Umrüstung auf Digital trotzdem geht und welche Dinge dabei zu beachten sind, beschreibt Manfred Grünig.
    LokmTc14 für alte Brawa-N-Lok
    Vor ein paar Jahren kamen kurz hintereinander zwei neue Decoderschnittstellen für kleine Spurweiten auf den Markt: Next18 und mTc14. Für die Next18-Schnittstelle kann man bereits Adapterplatinen und Platinentauschsets erwerben. Für mTc14 ist Vergleichbares nicht bekannt. Heiko Herholz hat daher einen Weg gesucht, wie er eine alte Brawa-Lok mit der neuen Schnittstelle digitalisieren kann.
    Roco-212 mit Silver+Next18-Decoder von Lenz
    Rocos V 100 (West) ist seit vielen Jahren im Programm des Herstellers. Im Inneren ist eine durchgehende Platine mit NEM-652-Schnittstelle eingebaut, der Decoder findet, wie bei Roco üblich, seinen Platz zwischen den Drehgestellen. Möchte man die roten Rückleuchten getrennt schaltbar haben, stehen größere Modifikationen der Platine an. Oder – man tauscht sie gegen eine Platine mit moderner Schnittstelle.
    Exotisches Stellwerk für die Modellbahn: EZMG
    Wie im Westen die DB, so erbte auch die Deutsche Reichsbahn der DDR viele Nebenstreckenbahnhöfe mit zwei bis drei mechanischen Stellwerken. Neue elektrische Steuerungs- und Antriebstechniken erlaubten nun deren Zusammenfassung in je einem Bahnhofszentralstellwerk. Aufgrund begrenzter eigener Produktionskapazitäten importierte man die Stellwerke aus der Sowjetunion. Diese EZMG-Stellwerke weisen einige Unterschiede zu hiesigen Typen auf – sind aber sehr modellbahnfreundlich.
    Modellbahn kabellos per Mobilgerät steuern
    Seine Modellbahn per Smartphone oder Tablet zu bedienen und dabei auch um die Anlage laufen zu können, ohne sich um irgendwelche Kabel zu kümmern, wäre ideal. Auch möchte man vielleicht einen Modellbahnfreund mit einem zusätzlichen mobilen Fahrregler ausrüsten. Natürlich ist das heute möglich. Allerdings braucht man dazu bestimmte und teilweise recht teure Digitalzentralen. Dass es auch mit wenig Geld geht, zeigt der Artikel „MOBIL KONTROLLIERT” in dieser Ausgabe der Digitalen Modellbahn.
    Minicomputer Raspberry Pi im Dienst der Modelleisenbahn – Teil 1
    Einen Computer zur Steuerung der Modelleisenbahn zu verwenden ist nicht neu. Am Anfang war der Desktop-PC mit externem Monitor alternativlos. Besser in das Bedienungskonzept passt das Notebook. Moderne Ansätze erlauben gar eine Kopplung von Tablet und Smartphone mit der Digitalzentrale. Mit Minicomputern, wie z.B. mit dem Raspberry Pi, kaum größer als eine Scheckkarte und mit der Leistungsfähigkeit eines einfachen Personal-Computers, eröffnen sich neue Optionen. Es gilt zu prüfen, ob man diese Minicomputer zur Steuerung einsetzen kann.


    Was möchten Sie als Nächstes tun?
    Digitale Modellbahn » Dieses Heft im VGB-Shop kaufen
    » Digitale Modellbahn abonnieren
    » Zur Übersicht aller Hefte gehen
    Alle Bestellungen werden über den VGB-Shop der Verlagsgruppe Bahn abgewickelt.


    Alle VGB-Marken
    unter einem Dach:
    VG-Bahn.de
    Weiter zu den aktuellen
    Angeboten und unserem
    Gesamtprogramm im VGB-Shop
    VGB-Service

        Fachhändler
        Kleinanzeigen
        Stellenangebote
        MEDIA-Daten
        Termine
    Aktuelles

        VGB-News
        Schnäppchen
        Abo-Angebote
        Messe-Termine
        Gewinnspiele
    Gesamt-Katalog 2017
    Jetzt gratis anfordern
    Kontakt  |   Impressum  |   AGB  |   Datenschutz  |   Widerrufsrecht
    © 2017 Verlagsgruppe Bahn GmbH